MUSIKBAR | DISCOTHEQUE | LIVECLUB

MUSIC EXPERIENCE SINCE 2011

upcoming highlights

Whisky

Unsere Whisk(e)y-Sorten

Neben den Klassikern sind wir bestrebt auch echte Highlights und Erlebnisse für den Gaumen zu suchen und anzubieten. Damit die Auswahl etwas leichter fällt, kann man sich hier einen ersten Eindruck erhaschen. 

 

Scotch

Big Peat

Aroma: Phenol und Teer mit einem Hauch von Kakaobohnen. Es folgen Sandelholz, Mandeln und Nüsse. Ein feiner Mix aus süßen und rauchigen Aromen.
Geschmack: Viel Torfrauch! Leicht trocken und nussig im Charakter.
Abgang: Relativ kurz mit viel Rauch und etwas Seegras.

Dieser rauchige Blended Malt wurde aus den besten Brennereien Islays kreiert. Nicht kühlgefiltert kommen die Aromen mit voller Intensität in die Flasche.

Enthalten sind: Ardbeg, Caol Ila, Bowmore und Port Ellen. Auch das Etikett dieser besonderen Flasche geht neue Wege und kann mit einem comicartigen Label aufwarten. In diesem Jahr hat der Big Peat bei den 'World Whiskies Awards' den Titel als 'Best Scotch Blended Malt Whisky' abgeräumt.

Big Peat Christmas Edition 2012

Dieser rauchige Blended Malt wurde aus Islay Whiskys kreiert. Enthalten sind unter anderem: Ardbeg, Caol Ila, Bowmore und Port Ellen. Nicht kühlgefiltert kommen die Aromen mit voller Intensität in die Flasche.
Extra für Weihnachten wurde das Etikett neu gestaltet und fassstark abgefüllt. Üben Sie sich mit Wasser diesen Whisky zu Ihrer persönlichen Trinkstärke herabzusetzen.

Johnnie Walker Blue Label

Aroma: Harmonisch, ausgeglichen, rauchig, deutlich Sherry, mit Anklängen von Rosinen und Nüssen.
Geschmack: Intensiv, torfig und rauchig, mit einer leicht würzigen Note und Anflügen von Bitterschokolade und Eichenholz.
Abgang: Lang, mit etwas Rauch, Eichenholz und Seegras.


Bis zu 50-jährige Malt Whiskys finden sich in diesem Blend. Er gehört zur absoluten Spitze und kann sich mit jedem Single Malt messen. 80% Maltanteil sprechen für eine unvergleichliche Komplexität an Aromen. Dabei bleibt er weich, warm und mild

Johnnie Walker Gold Label Reserve

Aroma: Rund und mild mit Rosinen, Toffee frischem Malz und Eiche
Geschmack: Leicht cremig, volles Malzaroma, Honig, Mandeln und Marzipan.
Abgang: Angenehm lange und sehr komplex mit einer ungewöhnlichen und aromatischen Cremigkeit.


Johnnie Walker Gold Label wurde das erste Mal 1920 anlässlich des 100-jährigen Bestehens von Johnnie Walker kreiert. Es bleibt ein gut gehütetes
Geheimnis. Dieser Whisky hat einen typisch weichen, süßlichen und luxuriösen Charakter, mit stilvoller Eleganz und raffinierter Qualität. Der
Name Gold Label stammt von dem Fluss, in dem in Schottland das erste Mal Gold gefunden wurde und der durch die Quelle gespeist wird, dessen
Wasser sich auch in diesem Whisky befindet.

Johnnie Walker Green Label

Aroma: Heidekraut, Honig, gebackener Apfel. Spuren von Bananen und Butterscotch.
Geschmack: Süße Würzigkeit mit einer nussigen Note. Sehr ausgewogen, umwoben von Eiche.
Abgang: Würzig mit Noten von Kakao, Zeder. Zuletzt noch ein wenig süß.


Milder Malt Whisky aus mehreren Brennereien wird für diesen guten Blended Malt (früher nannte man ihn Vatted Malt) verwendet. Rauchigkeit von
Islay verbindet sich mit sanfter Fruchtigkeit. Sehr ausgewogen und sehr weich.


Alter: 15 Jahre

 

 Johnnie Walker Black Label

 

 Johnnie Walker Red Label

Glenlivet 12 Jahre

Aroma: Blumig, frisch, zart.
Geschmack: Süß, malzig mit Anklängen von Vanille.
Abgang: Lang, mit der Zeit wärmer werdend.


Sein Aroma ist blumig, frisch und zart. Der Geschmack ist süß und malzig mit Anklängen von Vanille aus den zur Reifung verwendeten Ex-Bourbon
Fässern. Sein Abgang ist lang und warm. Dieser Speyside Whisky gehört weltweit zu den Top 5 der Single Malts.

Glen Grant The Major's Reserve

Glenfiddich 12 Jahre

Aroma: Fruchtig und frisch dabei trotzdem leicht und zart.
Geschmack: Malzig und süß. Karamell- und Malzsüße verbinden sich harmonisch.
Abgang: Aromatisch mit einem winzigen Hauch an Torfrauch.


Der meistverkaufte Malt Whisky der Welt überfordert niemanden. Mit diesem Malt ist jeder Einsteiger leicht zu überzeugen. Die Reifung in ausgewählten Oloroso Sherry- und Bourbonfässern machte ihn so weich, leicht fruchtig und ausgewogen. Für diese Attribute wurde der Glenfiddich 12 Jahre schon mehrfach ausgezeichnet.

Oban 14 Jahre

Aroma: Zart torfig-rauchig mit Früchten und einer Spur Salz.
Geschmack: Anhaltend sanft, salzig.
Abgang: Trocken, rauchig, delikat.


Oban gehört zu den weltberühmten Classic Malts of Scotland. Der erste Eindruck ist deutlich rauchig und würzig. Durch seine Nähe zum Meer gewinnen Seearomen und eine leichte Salzigkeit mit der Zeit die Oberhand.

Royal Lochnagar 12 Jahre

Aroma: Angenehm volles Aroma, Karamell.
Geschmack: Rein, malzig, fruchtig-süß, leicht rauchig.
Abgang: Langer, sanfter Abgang.


Dieser Single Malt gehört seit 2005 zur neuen Classic Malts Selection. Starker Antritt verbunden mit einer leichten Rauchigkeit und dem Duft der Sherryfässer machen ihn so angenehm und stark. Die Brennerei liegt direkt neben Balmoral Castle, dem schottischen Schloss der britischen Königin. Queen Victoria und Ihr deutscher Prinzgemahl Albert schätzten ihn sehr!

Chivas Regal 12 Jahre

Dalwhinnie 15 Jahre

Aroma: Ein Hauch Heidekraut und Torf.
Geschmack: Leicht, fruchtig süß, Vanille und Honig.
Abgang: Excellent lang.


Diese Abfüllung von Dalwhinnie ist einer der meistverkauften Classic Malts of Scotland. Das Aroma dieses Single Highland Malts zeigt Anklänge von Heidekraut und Torfrauch. Der milde, fruchtig-süße Geschmack leitet über zu einem exzellent langen Abgang.

 

Glenkinchie 12 Jahre

Aroma: Kräftiges Malz, Zitrusfrüchte und Blumen bilden ein harmonisches Gesamtbild.
Geschmack: Reife Früchte kombiniert mit würzigen Malznoten. Hintergründig eine Spur Heidekraut.
Abgang: Mittellang und frisch.


Dies ist die leichteste und weichste Abfüllung innerhalb der Classic Malts of Scotland. Ursprünglich wurde der Glenkinchie als 10-Jähriger abgefüllt. Die zwei Extrajahre haben ihm deutlich mehr Aussagekraft verliehen.

Dimple 15 Jahre

Ballentines

Irish

Jameson 12 Jahre - LETZTE FLASCHE

Jameson 12 Jahre ist der bekannteste und meistverkaufte irische Whiskey, hergestellt wird er in der Midleton-Destillerie, wohin die Produktion 1971 von der ursprünglichen, 1780 von John Jameson gegründeten, Brennerei in Dublin verlegt wurde.

Jameson 12 years wird, wie die meisten irischen Whiskeys, dreifach destilliert, um einen besonders feinen und weichen Charakter des Jameson Whiskey zu garantieren. So stellt sich der goldgelbe Jameson 12 years auch mit einem besonders delikaten und ausgewogenen Bouquet vor, das von fruchtigen Noten, einem Hauch von Leder und einer profunden Süße bestimmt wird. Am Gaumen kommt ein sehr öliger und komplexer Körper zum Tragen. Dessen würzige Noten werden von Zimt, Pfeffer, Kardamom und getoastetem Holz von schokoladigen Elementen und der Süße von Sherry veredelt , die aus der Lagerung in ehemaligen Sherry-Fässern stammen. Der lange Abgang gefällt durch butterige Noten, Malz und sanften Honig.

Jameson 12 Jahre wird nicht mehr vertrieben und dieses Jahr durch Jameson Select Reserve ersetzt.

Jameson

Aroma: Weich und cremig mit Kokosnuss und Vanille.
Geschmack: Jung, kräftig mit trockenem Zitrusaroma.
Abgang: Trocken mit etwas Sherry und junger Schärfe.


Der Jameson ohne Altersangabe ist erstaunlich würzig für einen irischen Whiskey. Diese Abfüllung ist der weltweit am meisten verkaufte irische
Whiskey. So schmeckt Irland!

Tullamore Dew

Bushmills

Connemara

Aroma: Torfrauch und Heidekraut dominieren. Sehr zurückhaltend kann man Honig und Eiche erahnen.
Geschmack: Seidig und honigsüß im Antritt. Dann folgen Früchte und Malz. Zum Ende hin überwiegt der Torfrauch.
Abgang: Sehr lang und angenehm.


Der Connemara ist einer der ganz wenigen rauchigen irischen Single Malt Whiskeys. Kein anderer irischer Whiskey vereint kräftigen Torfrauch mit süßen Früchten und Vanille so harmonisch wie Connemara. Mit verbundenen Augen würde man sich auf die benachbarten schottischen Inseln versetzt fühlen.

Connemara Cask Strength

Aroma: Ein sehr stark konzentriertes Torfraucharoma durchzieht diesen einzigartigen irischen Single Malt.
Geschmack: Sehr aggressiver Antritt mit viel Torfrauch. Doch dann beginnt ein wahres Aromenfeuerwerk. Früchte, Gewürze, Pfeffer und Schokolade verbinden sich mit dem Torf zu einem ungewöhnlichen Geschmackserlebnis!
Abgang: Lang mit Torfrauch und einer dezenten Süße.


Der Connemara ist der einzige rauchige irische Single Malt. Kein anderer irischer Whiskey vereint kräftigen Torfrauch mit süßen Früchten und Vanille so harmonisch wie Connemara. Mit verbundenen Augen würde man sich auf die benachbarten schottischen Inseln versetzt fühlen. In Fassstärke ist das Aroma des rauchig-süßen Connemara besonders intensiv. Mit etwas stillem Wasser zum Verdünnen entfaltet sich das Aroma noch einmal so gut. Im Abgang entwickelt sich ein würziger, pfeffriger Geschmack.

 

Japan

Suntory Yamazaki 12 Jahre

Aroma: Komplex und kräftig mit einer Spur Zitrone.
Geschmack: Cremig, fruchtig und wunderbar rund.
Abgang: Lang und trocken mit etwas Rauch.


Hakushu bedeutet übersetzt soviel wie weiße Sandbänke. Benannt wurde dieser Single Malt Whisky nach den reichen Mineralvorkommen im Fluß auf der Insel Honshu, der zur Brennerei Suntory führt.

Bourbon

Woodford Reserve

Aroma: Starke Vanille mit Fruchtanklängen.
Geschmack: Ein Hauch Karamell, Aprikose und Kakao. Würzig mit bitteren Roggennoten.
Abgang: Warm und lang.


Dieser Whiskey ist der einzige weltweit verkaufte Kentucky Straight Bourbon, der in Pot Stills gebrannt wird. Entsprechend voluminös ist sein Geschmack: Starke Vanille, fruchtig und nicht so süß. Der Abgang ist würzig, warm und lang.

Jim Beam Devil's Cut 6 Jahre

Aroma: elegant mit Aromen von nussiger Eiche und Gewürzen.
Geschmack: komplex mit einer weichen, Karamell-Vanillenote sowie leicht gerösteten Nüssen.
Abgang: pfeffrig, würzig mit leichter Schärfe.


Als Devil's Cut bezeichnet Jim Beam die Menge an Whiskey, die nach der Whiskeyreifung und Entleerung der ausgeflammten Eichenfässer in der
Fasswand zurückbleibt. Anschließend wird der Devil's Cut mit einem mindesten 6 Jahre altem Jim Beam vereint. Ein intensiver und kräftiger
Bourbon ist das Ergebnis.

Jim Beam Black

Jim Beam

Jim Beam Honey Likör

Aroma: Feine Vanille- und Honig-Aromen.
Geschmack: Rund und vollmundig mit Karamell, Honig, Eiche und Vanille.
Abgang: Lang und anhaltend mit süßer, ausbalancierter Honignote.


Jim Beam Honey ist das neue Geschmackserlebnis aus dem Hause Beam. Bourbon-typische Vanille- und Eichenaromen verbinden sich mit der Süße natürlichen Honigs.

Jim Beam red STAG

Tennessee

Jack Daniel's Gentleman Jack

Aroma: Weich und sanft.
Geschmack: Erst sanft und ölig, dann süß.
Abgang: Unkompliziert, süß.


Der Gentleman Jack ist ein doppelt gefilterter Jack Daniels. Vor der Reifung in den Eichenfässern und ein zweites Mal vor der Abfüllung wird
gefiltert. Resultat ist ein süßer, milder und bemerkenswert weicher Jack Daniel's.

Jack Daniel's Single Barrel

Aroma: Viel Eiche und intensiv, süßliches Aroma.
Geschmack: Eiche, Leder und süße Lakritze.
Abgang: Lang und trocken. Dazu erscheinen Süßholz und Gewürze.


Jede Brennerei hat Fässer, die außergewöhnlich gut ausgereift sind. Jack Daniels Single Barrel hat ein volles Aroma mit Trockenheit und Eichentönen im Geschmack. Gönnen Sie sich etwas Besonderes mit starken 45%!

Jack Daniel's White Rabbit Saloon

Gefiltert durch Holzkohle, mit feinem Vanille- und Mandelaroma.


WHITE RABBIT SALOON SONDEREDITION ZUM 120. GEBURTSTAG
Jack Daniel war ein Mensch, der mit seinen Freunden in Lynchburg gern viel Zeit verbrachte. Um sich dafür auch außerhalb seines Hauses an einem geeigneten Ort niederlassen zu können, eröffnete Jack neben dem Red Dog eine weitere, eigene Kneipe: Den White Rabbit Saloon. Seit seiner Eröffnung sind nun bereits 120 Jahre vergangen. Grund genug, dieses Jubiläum gebührend zu feiern: Deshalb präsentieren wir Dir unseren Old No.7 jetzt in einer streng limitierten Sonderedition. Du möchtest Dein eigenes Sammlerstück? Dann mach jetzt mit bei unserem Gewinnspiel zu Jack’s Birthday oder sicher Dir Dein Exemplar in unserem Shop.

  

Jack Daniel's

Gefiltert durch Holzkohle, mit feinem Vanille- und Mandelaroma.

  

Canadian

Canadian Club

 

 

 

Quelle: whisky.de